Unterhaltung

„Germany’s Next Topmodel“: Die Gewinner stehen fest

Premiere in der 19. Staffel: Erstmals kürt Heidi Klum in ihrer Castingshow ein männliches und ein weibliches „Topmodel“. Im Finale setzen sich eine Düsseldorferin und Männermodel aus Kassel durch.

  • In der diesjährigen Castingshow kürte Heidi Klum erstmals ein weibliches und ein männliches Model.Foto: dpa/Richard Shotwell

    In der diesjährigen Castingshow kürte Heidi Klum erstmals ein weibliches und ein männliches Model.Foto: dpa/Richard Shotwell

Die Düsseldorferin Lea (24) und Jermaine (20) aus dem hessischen Kassel haben die 19. Staffel der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ gewonnen. Die beiden Nachwuchsmodels konnten Show-Chefin Heidi Klum (51) im Live-Finale am Donnerstagabend mit ihren Catwalks und in einem Fotoshooting überzeugen. 

Lea und Jermaine setzten sich in Köln gegen fünf weitere Kandidatinnen und Kandidaten durch, die es ebenfalls in die letzte Sendung geschafft hatten. Bei den Frauen belegte Xenia (24) aus Hof in Bayern den zweiten Platz, Fabienne (21) aus Solingen (NRW) wurde Dritte. Zweitplatzierter bei den Männern wurde der Berliner Linus (25). Die Zwillinge Julian und Luka (24, Frankfurt am Main) traten als Team an und landeten auf dem dritten Platz.

Debüt: Erster Mann als „Topmodel“ gekürt

Es ist das erste Mal in der Geschichte der ProSieben-Produktion, dass Klum neben einer Frau auch einen Mann zum „Topmodel“ kürte. Die beiden Sieger werden unter anderem auf dem Cover der deutschen „Harper’s Bazaar“ zu sehen sein und erhalten jeweils 100 000 Euro Preisgeld. 

Für das kommende Jahr wurde am Donnerstag bereits eine Jubiläumsstaffel angekündigt. Klum macht sich dann zum 20. Mal auf die Suche nach Deutschlands besten Nachwuchsmodels. 

Datenschutz-Einstellungen