Unterhaltung

Das sind die 6 Finalisten

100 Tagen im Container sind am kommenden Montag vorbei. Danach steht der Sieger der 14. Staffel von „Big Brother“ fest. Welcher der Teilnehmer hat noch Chancen auf den Titel?

  • Moderator der diesjährigen Staffel von „Big Brother“, Jochen Schropp , wird auch das Finale begleiten.Foto: © Seven.One

    Moderator der diesjährigen Staffel von „Big Brother“, Jochen Schropp , wird auch das Finale begleiten.Foto: © Seven.One

17 Bewohnerinnen und Bewohner, 100 Tage, 100.000 Euro, 100 Prozent öffentlich – das ist das Konzept des Kult-Formats „Big Brother“. Am Montag, 4. März, lief die erste Primetime-Ausgabe der neuen Staffel der Show bei Sat.1 – und am kommenden Montag, 10. Juni, heißt es dann: Finale.

In den vergangenen Wochen durften sich die unterschiedliche Menschen den Herausforderungen in einer ganz besonderen WG stellen. Es gab Streit, Tränen und Versöhnungen. Am Ende übrig blieben sechs Kandidaten, die nun die Chance auf das üppige Preisgeld haben. Welche sind das?

„Big Brother“ 2024: Wer ist im Finale?

Nach 100 Tagen im Container wird also in der kommenden Woche der Sieger von Big Brother gekürt. Im Finale stehen die folgenden sechs Kandidatinnen und Kandidaten:

Und was ist über die Finalisten bekannt? Benedikt ist 23 Jahre alt, aus Ehningen und hat einen Bachelor in Journalismus. Christian ist drei Jahre älter und kommt aus Essen. Er hat eine abgeschlossene Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann, ist aber mit einer Entrümpelungsfirma selbstständig.

Die 29-jährige Finalistin Frauke kommt aus Berlin und tritt regelmäßig in Karaokebars auf. Sie arbeitet als „HR-Specialist“ und war schon sechs Mal nominiert - hat es aber immer wieder geschafft, doch nicht aus der Show zu fliegen. Hat sie gute Chancen auf den Sieg?

Finalistin Maja (25) aus Düsseldorf betreibt ein Franchise-Unternehmen als selbstständige Gastronomin. Ihr Konkurrent Markus ist 36 Jahre alt, kommt aus Berlin und ist Personal-Trainer. Und der letzte Finalist Mateo (46) aus Wuppertal arbeitet als Maler und Lackierer und modelt ab und zu.

Wer die Zuschauer letztendlich von sich überzeugen kann, entscheidet sich im Finale am Montag, 10. Juni.

Big Brother“ 2024: Wer ist schon raus?

Verlassen mussten das Big-Brother-Haus in den vergangenen Wochen folgende Kandidaten:

Angela (49) - musste auf Ansage von Big Brother an Tag 39 gehen

„Big Brother“ 2024: Wie sind die Sendetermine?

Bereits am 4. März gab es ab 19.15 Uhr live auf Joyn die „ Warm-up“-Show zu sehen. In dieser wurde der Container gezeigt, in dem die Kandidatinnen und Kandidaten 100 Tage leben werden. Danach startete um 20.15 Uhr auf Sat.1 sowie auf Joyn die erste Live-Show „Der Einzug“. Im Anschluss startete auf Joyn der 24-Stunden-Livestream.

Ab Montag, 11. März, ging Schropp dann auch wöchentlich unter dem Titel „Big Brother live: Die Entscheidung“ die Geschehnisse im Container zusammenfassen und auf Nominierungen und Highlights ein. Sehen konnte man das bislang immer montags ab 22.55 Uhr auf Joyn und Sat.1.

Dann wurden die Sendetermine allerdings angepasst: Wie Mitte April bekannt wurde, zieht Joyn die Ausstrahlung um über eine Stunde vor und zeigt diese ab dem 6. Mai montags immer schon um 21.00 Uhr. Möglich ist das auch, weil „Big Brother“ im Gegenzug beim Sender Sat.1 noch weiter nach hinten rutschen wird. Heißt: die Realityshow läuft nicht mehr nach 22 Uhr parallel zu Joyn, sondern erst nach Mitternacht als Aufzeichnung. Konkret heißt das: „Big Brother - Die Entscheidung“ läuft ab dem 6. Mai erst um 0.20 Uhr in Sat.1, die gesammelten Tageszusammenfassungen laufen wie gehabt im Anschluss bis in die frühen Morgenstunden.

Ein Überblick der Sendetermine:

Auf Joyn gibt es außerdem eine tägliche Zusammenfassung der Geschehnisse im Container, die immer ab 21.00 Uhr abrufbar ist. Dort kann man ebenfalls den täglichen Livestream finden, der live aus dem Haus überträgt.

Wichtig: Man kann auf Joyn alles kostenlos sehen. Wer allerdings den 24-Livestream anschauen will, benötigt ein kostenpflichtiges Joyn+, also Premium-Abo.

„Big Brother“ 2024: Um was geht es in der Show?

Die Idee des TV-Formats kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Seit dem Jahr 2000 wird die Reality-TV-Show „Big Brother“ in Deutschland ausgestrahlt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Show werden auch Bewohner und Bewohnerinnen genannt und leben in einem speziell eingerichteten Haus. Das ist ausgestattet mit Kameras und Mikrofonen, sodass sie 24/7 überwacht werden. Kontakt zur Außenwelt haben sie nicht. Wer als Letzter oder Letzte noch im Haus ist, gewinnt das Preisgeld von 100.000 Euro.

Auch müssen sich die Bewohnerinnen und Bewohner in verschiedenen Spielen beweisen und Ausscheidungsrunden überstehen. Außerdem: In alter „Big Brother“-Manier werden Kandidatinnen und Kandidaten von ihren Mitbewohnern für einen Ausstieg nominiert – die Zuschauer der Show entscheiden dann mittels Telefonvoting, wer bei der wöchentlichen Entscheidungsshow das Big-Brother-Haus verlassen muss.

„Big Brother“ 2024: Wer moderiert die Show?

Back to the roots: Wie schon zu Zeiten der ersten „Big Brother“-Staffel wird Jochen Schropp die Moderation der Show übernehmen.

Datenschutz-Einstellungen