Panorama

Heidi Klum jodelt und Taylor Swift räumt ab

Zum 48. Mal wurden die People’s Choice Awards im US-Staat Kalifornien verliehen. Supermodel Heidi Klum und viele weitere Stars tummelten sich bei der Veranstaltung.

  • Heidi Klum präsentiert  nicht nur das grün-weiße, asymmetrische Minikleid von Yannik Zamboni auf dem roten Teppich, sondern auch ihr skurriles Talent.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

    Heidi Klum präsentiert nicht nur das grün-weiße, asymmetrische Minikleid von Yannik Zamboni auf dem roten Teppich, sondern auch ihr skurriles Talent.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Alle guten Dinge sind drei? Taylor Swift wurde als weibliche Künstlerin des Jahres gekürt, erhielt den Award für das Album des Jahres  für „Midnights“ und gewann den Preis für  Musikvideo des Jahres mit „Anti-Hero“.Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

    Alle guten Dinge sind drei? Taylor Swift wurde als weibliche Künstlerin des Jahres gekürt, erhielt den Award für das Album des Jahres für „Midnights“ und gewann den Preis für Musikvideo des Jahres mit „Anti-Hero“.Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

  • „Ich liebe Jodeln“, verkündet Modelmama Heidi Klum in einem Interview auf dem roten Teppich.Foto: dpa/Chris Pizzello

    „Ich liebe Jodeln“, verkündet Modelmama Heidi Klum in einem Interview auf dem roten Teppich.Foto: dpa/Chris Pizzello

  • Gut gelaunt zeigt sich die kanadische Sängerin Shania Twain in der Evenlocation „Barker Hangar“ in Santa Monica.Foto: dpa/Chris Pizzello

    Gut gelaunt zeigt sich die kanadische Sängerin Shania Twain in der Evenlocation „Barker Hangar“ in Santa Monica.Foto: dpa/Chris Pizzello

  • Die Netflix-Show „Selling Sunset“ machte Jason Oppenheim berühmt. Auf dem roten Teppich zeigt er sich mit Partnerin Marie-Lou Nurk. Doch auch seine Ex-Freundin ...Foto: AFP/LISA O'CONNOR

    Die Netflix-Show „Selling Sunset“ machte Jason Oppenheim berühmt. Auf dem roten Teppich zeigt er sich mit Partnerin Marie-Lou Nurk. Doch auch seine Ex-Freundin ...Foto: AFP/LISA O'CONNOR

  • ... Chrishell Stause ist bei der Award-Show dabei.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

    ... Chrishell Stause ist bei der Award-Show dabei.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Glamour Baby! Schauspielerin und LGBTQ-Aktivistin Laverne Cox in einem tief ausgeschnittenes Kleid in Grün und Gold mit aufgebauschtem Unterteil im Vintage-Stil.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

    Glamour Baby! Schauspielerin und LGBTQ-Aktivistin Laverne Cox in einem tief ausgeschnittenes Kleid in Grün und Gold mit aufgebauschtem Unterteil im Vintage-Stil.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

  • „Deadpool“-Star  Ryan Reynolds gewann den Ehrenpreis als „Ikone“ des Jahres.Foto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    „Deadpool“-Star Ryan Reynolds gewann den Ehrenpreis als „Ikone“ des Jahres.Foto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Ohne Harry Styles, trotzdem mit Stil präsentiert sich Schauspielerin und Regisseurin Olivia Wilde in einem transparenten Kleid aus schwarzer Spitze mit Taillengürtel.Foto: dpa/Chris Pizzello

    Ohne Harry Styles, trotzdem mit Stil präsentiert sich Schauspielerin und Regisseurin Olivia Wilde in einem transparenten Kleid aus schwarzer Spitze mit Taillengürtel.Foto: dpa/Chris Pizzello

  • Country-Superstar Carrie Underwood in einem schwarzen Anzug mit funkelnden BlumendetailsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Country-Superstar Carrie Underwood in einem schwarzen Anzug mit funkelnden BlumendetailsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: dpa/Chris Pizzello

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: dpa/Chris Pizzello

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Weitere Impressionen der People’s Choice Awards.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

    Weitere Impressionen der People’s Choice Awards.Foto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: AFP/LISA O'CONNOR

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

  • Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

    Weitere Impressionen der People’s Choice AwardsFoto: Getty Images via AFP/AMY SUSSMAN

Pop-Ikone Taylor Swift hat bei der Vergabe der „People’s Choice Awards“ gleich drei Trophäen abgeräumt, als weibliche Künstlerin des Jahres, für das beste Album („Midnights“) und mit dem Musikvideo von „Anti-Hero“. Die Publikumspreise in Dutzenden Film-, Fernseh- und Musik-Kategorien wurden in der Nacht zum Mittwoch im kalifornischen Santa Monica vergeben.

In der von Kenan Thompson moderierten Show kamen einige der größten Namen der Popkultur in Santa Monica, im US-Staat Kalifornien zusammen, um Musik, Fernsehen und Film im Rahmen der von den Fans gewählten Preisverleihung zu feiern.

Brad Pitt und Tom Cruise gehen leer aus

Elizabeth Olsen („Doctor Strange in the Multiverse of Madness“) und Chris Hemsworth („Thor: Love and Thunder“) wurden zum weiblichen und männlichen Movie Star des Jahres 2022 gekürt. Sie setzten sich gegen Kollegen wie Brad Pitt, Chris Pratt, Tom Cruise, Gal Gadot oder Jennifer Lopez durch.

„Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ holte den Preis als Film des Jahres, „Top Gun: Maverick“ siegte als Action-Movie. „Stranger Things“ wurde in der Sparte Fernsehen als Show des Jahres gefeiert. Zwei Preise gingen an Selena Gomez, als beste Komödien-Schauspielerin in der TV-Serie „Only Murders in the Building“ und in der Sparte „Social Celebrity“ des Jahres. Als beliebtester Podcast setzte sich „Archetypes“ der britischen Herzogin Meghan gegen die Konkurrenz durch.

Sängerin Lizzo räumt ordentlich ab

US-Sängerin Lizzo erhielt den „People’s Champion“-Ehrenpreis für ihre „bahnbrechenden Beiträge“ für Musik und Fernsehen, aber auch für ihr Engagement für Diversität, Gleichstellung und ein positives Körperbild. Im Wettbewerb gewann Lizzo mit „About Damn Time“ zudem in der Sparte Song des Jahres. „Deadpool“-Star Ryan Reynolds nahm den Ehrenpreis als „Ikone“ des Jahres entgegen.

Die Anwärter und Gewinner der seit 1975 verliehenen „People’s Choice Awards“ werden ausschließlich von Fans gewählt. Eindrücke der Show finden Sie in unserer Bildergalerie.

Datenschutz-Einstellungen