Wirtschaft

Dax kaum verändert nach starkem Vortag

Die Aufwärtsdynamik beim Dax hat am Mittwoch nach dem starken Vortag deutlich nachgelassen. In den ersten Minuten stieg der deutsche Leitindex um 0,06 Prozent auf 14.

  • Das Logo des Deutschen Aktienindexes.Foto: picture alliance / dpa

    Das Logo des Deutschen Aktienindexes.Foto: picture alliance / dpa

Frankfurt/Main - Die Aufwärtsdynamik beim Dax hat am Mittwoch nach dem starken Vortag deutlich nachgelassen. In den ersten Minuten stieg der deutsche Leitindex um 0,06 Prozent auf 14.193,91 Punkte.

Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,52 Prozent auf 29.523,77 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,04 Prozent auf 3742,98 Zähler.

Die Experten der Commerzbank sprachen von einem wieder zurückkehrenden Risikoappetit der Anleger angesichts der am Vortag ebenfalls starken US-Börsen. Treiber seien gute Wirtschaftsdaten wie robuste US-Einzelhandelsumsätze vom Vortag.

Starke Konjunkturdaten erhöhen aber auch den Spielraum der Notenbanken für eine geldpolitische Straffung, worauf die Experten der niederländischen Bank ING hinwiesen. Die hohen Verbraucherpreise bleiben das große Problem. Höhere Zinsen begünstigen tendenziell festverzinsliche Wertpapiere wie Anleihen gegenüber Aktien.

Datenschutz-Einstellungen