LokalesUmland

Mehr als nur ein abgespecktes „Schäferläufle“

Das Markgröninger Traditionsfest soll in diesem Jahr wieder in dem vor Corona gewohnten Umfang stattfinden. Mit 130 Marktständen und mehr als 50 teilnehmenden Gruppen bei den Festumzügen liege man im „üblichen Rahmen“, heißt es bei der Stadtverwaltung.

  • Der Lauf über das Stoppelfeld ist das zentrale Ereignis des Schäferlaufes. Aber auch alle anderen Aspekte des Festes sollen – wie vor Corona – wieder in vollem Umfang stattfinden.  Foto: Archiv

    Der Lauf über das Stoppelfeld ist das zentrale Ereignis des Schäferlaufes. Aber auch alle anderen Aspekte des Festes sollen – wie vor Corona – wieder in vollem Umfang stattfinden. Foto: Archiv

Markgröningen (p). „Endlich wieder Schäferlauf!“ In Markgröningen ist die Erleichterung deutlich zu spüren und die Vorfreude auf den kommenden Schäferlauf riesengroß. Zweimal, in den Jahren 2020 und 2021, war das Fest der Pandemie zum Opfer gefallen – ein Schock für die schäferlaufbegeisterten…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen