Enzkreis droht Ausgangssperre

Erstellt: 9. Dezember 2020

Enzkreis (cmr). Heute Abend entscheidet sich, ob es auch im Enzkreis eine nächtliche Ausgangssperre geben wird. Am Montag lag der Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage bei 217,5, am Dienstag bei 219,5. Liegt auch der heutige Wert über 200, wird morgen eine Allgemeinverfügung erlassen, die dann laut Pressestelle des Enzkreis-Landratsamts vermutlich ab Freitag gilt.
Bei der Allgemeinverfügung werde man sich an der orientieren, die bereits in Pforzheim gilt. Diese sieht eine nächtliche Ausgangsbeschränkung zwischen 21 Uhr und 5 Uhr des Folgetags vor. Das Verlassen einer im Stadtgebiet gelegenen Wohnung ist in dieser Zeit grundsätzlich untersagt. Es gelten aber Ausnahmen für sogenannte triftige Gründe wie unter anderem die Ausübung beruflicher Tätigkeiten oder die Inanspruchnahme medizinischer Versorgungsleistungen.
Kommt die Ausgangsbeschränkung auch im Enzkreis, würde diese voraussichtlich bis 22. Dezember gelten.

Weiterlesen
Dankeschön für die Allwetterradler

Dankeschön für die Allwetterradler

Drucken Ulrich Müller, der jeden Tag von Ditzingen zur Arbeit ins Landratsamt nach Ludwigsburg radelt, hat von Landrat Dietmar Allgaier stellvertretend für die Allwetterradler unter den Mitarbeitern eine Grußkarte und Schokolade für ihren Einsatz für Umwelt und Gesundheit... »