Baden-Württemberg

Polizei nimmt 28-Jährigen nach Schüssen aus Fenster fest

Ein Mann soll in Bisingen im Zollernalbkreis mit einer Schreckschusswaffe aus einem Fenster geschossen haben. Die Polizei nahm den 28-Jährigen fest.

  • Auslöser soll ein Streit mit seiner Lebensgefährtin gewesen sein, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte (Symbolfoto).Foto: IMAGO/Sabine Gudath/IMAGO/Sabine Gudath

    Auslöser soll ein Streit mit seiner Lebensgefährtin gewesen sein, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte (Symbolfoto).Foto: IMAGO/Sabine Gudath/IMAGO/Sabine Gudath

Die Polizei hat am Samstagabend einen 28-Jährigen in Bisingen (Zollernablkreis) festgenommen, nachdem er mit einer Schreckschusswaffe aus dem Fenster geschossen haben soll.

Auslöser soll ein Streit mit seiner Lebensgefährtin gewesen sein, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte. Demnach hatten Anwohner die Beamten alarmiert, nachdem sie den Streit in der Wohnung gehört hatten.

Als die Polizisten die Wohnung erreichten, sollen Schüsse zu hören gewesen sein. Spezialkräfte der Polizei nahmen den 28-Jährigen in der Wohnung fest. Die Waffe wurde sichergestellt. Die Lebensgefährtin des Mannes habe die Wohnung verlassen, bevor die Polizei eintraf, hieß es.

Datenschutz-Einstellungen