Baden-Württemberg

Innenausschuss will Aufklärung

Im Innenausschuss des Landtags geht es im nichtöffentlichen Teil am Mittwoch um den Tod eines 47-jährigen Mannes, der nach einem Polizeieinsatz am 2. Mai in Mannheim gestorben war. Zu dem Vorfall hatten sich weit über 60 Zeugen gemeldet, die nach Angaben des Landeskriminalamts größtenteils bereits vernommen wurden.

  • Der Tod eines 47-Jährigen auf dem Mannheimer Marktplatz hat in der Stadt für Proteste gesorgt.Foto: dpa/René Priebe

    Der Tod eines 47-Jährigen auf dem Mannheimer Marktplatz hat in der Stadt für Proteste gesorgt.Foto: dpa/René Priebe

Der Innnenausschuss des Landtags zitiert heute den Innenminister Thomas Strobl (CDU) zum öffentlichen Rapport. Eigentlich wollte der Minister nichtöffentlich darüber sprechen, was es nun auf sich hatte mit seiner Durchstecherei an einen Journalisten im Falle des Disziplinarverfahrens gegen den…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen