Baden-Württemberg

Drei Tote nach Frontalkollision

In einer Kurve gerät ein 26-Jähriger mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort stößt er mit einem anderen Wagen zusammen. Für die Insassen und den 26-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät.

  • Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung.Foto: 7aktuell.de/Daniel Walter/7aktuell.de | Daniel Walter

    Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung.Foto: 7aktuell.de/Daniel Walter/7aktuell.de | Daniel Walter

Eine Fahrzeugkollision, ein Feuer und drei Tote - ein Autounfall auf der Bundesstraße 27 in Elztal hatte am Sonntagnachmittag verheerende Folgen.

Wie die Polizei in Baden-Württemberg am Sonntag berichtete, geriet ein 26-Jähriger am Nachmittag zwischen den Teilorten Rittersbach und Dallau mit seinem Auto in einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte sein Fahrzeug frontal mit dem Wagen eines 67-Jährigen zusammen.

Das erste Fahrzeug fing nach Angaben der Polizei Feuer und brannte völlig aus. Beide Fahrer hätten bei dem Unfall im Neckar-Odenwald-Kreis tödliche Verletzungen erlitten - sie starben noch vor Ort.

Die 70-jährige Beifahrerin im Auto des 67-Jährigen sei schwer verletzt per Rettungshubschrauber in eine Klinik gekommen. Dort sei sie später an den Unfallfolgen gestorben.

Die Straße war für Stunden gesperrt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 60.000 Euro. Zur Klärung des Geschehens soll ein Gutachter die Lage prüfen.

Datenschutz-Einstellungen