Baden-Württemberg

Das Bargeld-Problem ukrainischer Flüchtlinge

Ihr neues Leben passt oftmals in zwei, drei Taschen. Im Schwarzwald-Baar-Kreis angekommen, stehen viele ukrainische Flüchtlinge vor einem neuen Problem: Ihr Geld will eigentlich keiner haben.

  • Eine Wechselstube in der polnischen Grenzstadt Medyka – doch, dass die geflüchteten Ukrainer ihr Geld einfach so in eine andere Währung umtauschen können, ist längst nicht mehr Usus. Vielfach gibt es dabei Probleme.Foto: Kappeler

    Eine Wechselstube in der polnischen Grenzstadt Medyka – doch, dass die geflüchteten Ukrainer ihr Geld einfach so in eine andere Währung umtauschen können, ist längst nicht mehr Usus. Vielfach gibt es dabei Probleme.Foto: Kappeler

Schwarzwald-Baar-Kreis - Kein Geld, kein Konto – kaum eine Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe in jeglichen Belangen. Wie aber machen die Flüchtlinge aus der Ukraine das jetzt?

Bei Regionalbanken auf der Matte

Für die großen Regionalbanken im Schwarzwald-Baar-Kreis ist der Ukraine-Krieg auch…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen