Baden-Württemberg

Außer Corona nichts gewesen?

Verordnungen, Änderungen von Verordnungen, Abstimmungen von Verordnungen, haben das erste Jahr von Grün-Schwarz in Baden-Württemberg bestimmt. Doch die Zeit hat auch für ein paar Gesetze gereicht. Die Arbeit in Zahlen.

  • Die Kabinettsmitglieder haben sich aufgestellt und auch etwas bewegt.Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg / Uli Regenschei/t

    Die Kabinettsmitglieder haben sich aufgestellt und auch etwas bewegt.Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg / Uli Regenschei/t

Was hat die grün-schwarze Landesregierung eigentlich getan im ersten Jahr ihrer neuen Regierungszeit, fragt sich mancher Baden-Württemberger. Man ahnt es, sie hat Coronaverordnungen erlassen, geändert und aufgehoben.

Seit Beginn der Pandemie, also seit dem 17. März 2020, zählt das Staatsministerium…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen